Telefon +49 8935647869 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Telefon +49 8935647869 (Mo-Fr 9-17 Uhr)
Einkaufswagen 0

Amerikanische Krücken - Vorteile und Nachteile von Achselkrücken

achselkrücken amerikanische krücken

Amerikanische Krücken, auch Achselkrücken genannt, werden häufig dann nachgefragt, wenn es zu Schmerzen in den Handgelenken kommt. Schmerzen können durch diese aber nicht vermieden werden. In diesem Artikel erklären wir Ihnen wieso.

amerikanische kruecken

Vorteil und Nachteil der amerikanischen Krücken

Achselkrücken bieten auf den ersten Blick einen großen, vermeintlichen Vorteil, die Belastung muss nicht mehr vollständig über die Handgelenke getragen werden, sondern kann zum Teil über die Schultern getragen werden. Es schaut so aus, als ob man sich in die Gehstützen reinhängen kann. Wenn man dies für einige Zeit macht, wird man leider feststellen müssen warum dies nicht so funktioniert: Durch die Schultern, bis hinunter in die Handgelenke laufen die Nevenbahnen des Plexus Brachialis, ein Geflecht aus den ventralen Ästen der Spinalnerven der letzten vier Hals- und des ersten Brustsegments. Diese Neven sind nicht nur empfindlich sondern unter dem Schultergelenk auch noch sehr ungeschützt, da der Körper nie dafür ausgelegt war, in diesem Bereich die Belastung eines Körpergewichts zu tragen. Ebenso werden die Blutbahnen, Muskeln und Sehnenstränge im Schultergelenk selbst angegriffen. Die Amerikanischen Krücken schädigen also durch ihre Nutzung direkt die noch gesunde Schulter und führen zu starken Schmerzen!

kruecken schmerzen achseln

Wie geht man mit Achselkrücken richtig?

Wenig überraschend ist die regelmäßige Empfehlung von US-Ärzten sich eben nicht in die Krücken reinzuhängen, sondern diese Schulterpolster nur zu Führung der Krücken zu verwenden. Damit ergibt sich auch die Fragen: "Wie läuft man mit amerikanischen Krücken?" - man belastet die Handgelenke und nutzt die Krückenpolster unter den Achseln allein für die leichtere Handhabung. Indem man die Polster für die Krücken zwischen Schultern und Armen einklemmt, hat man da eine bessere Kontrolle.

Weitere Punkte

Weitere Nachteile ergeben sich dadurch, dass die amerikanischen Krücken durch ihre aufwändigere Konstruktion meist länger sind und sich nicht so leicht zusammenschieben lassen. Dass die Verschreibung amerikanischer Krücken in Deutschland oder in Europa allgemein eher selten passiert und hierzulande eher klassische Krücken verschrieben werden, hat aber vor allem historische Gründe. Die unterschiedlichen Modelle haben sich in den USA eben etabliert, dort eher Achselkrücken, hier eher Unterarmgehstützen. Ein Arzt kann diese amerikanschen Krücken verschreiben, wird er aber eher nicht, da die weniger Erfahrungen mit diesen Modellen haben.

Zusammengefassung Vorteile und Nachteile Amerikanische Krücken

Vorteile:

  1. Leichtere Führung mit Achselkrücken bei Einklemmung unter den Schultern

Nachteile

  1. Gefahr der Belastung und Schädigung der Nerven bei Belastung durch praktisch unvermeidliches Reinhängen
  2. Höheres Gewicht und sperrigeres Zusammenschieben, falls man seine Krücken ins Auto mitnehmen will
  3. Keine Vermeidung der Schmerzen in den Handgelenken

Was ist noch besser als amerikanische Krücken?

Gerade um diese Probleme zu vermeiden haben wir die KMINA Pro Gehhilfe entwickelt. Durch diese kann man mit der gepolsterten und gefederten Unterarmauflage wirklich die Handgelenke und Schultern entlasten - dadurch Schmerzvermeidung und wiedergewonnene Mobilität für Sie. Schauen Sie doch mal auf unserer Infoseite dazu vorbei!



    Älterer Post